Infoportal Augen & Laser
Dies ist ein kostenfreier Webservice für Patienten, erstellt von der:

Engels & Fagel GmbH
Werbung * Web * Networking
Girlitzweg 30 / Tor 3
50829 Köln
info(at)engels-fagel.de
www.engels-fagel.de

Jährlich erblinden zwischen 5.000 und 6.000 Diabetiker auf Grund ihrer Zuckerkrankheit.

Diabetiker leiden nicht nur unter ihrer eigentlichen Krankheit, sie haben auch erhöhtes Risiko bei sogenannten Sekundärerkrankungen. Neben den vermehrten Amputationen auf Grund von Gefäßerkrankungen ist die Erblindung besonders häufig. Auslöser ist die sogenannte diabetische Netzhauterkrankung (Diabetische Retinopathie – DR). Da der Verlauf der Retinopathie relativ gut kontrolliert werden kann, könnten die meisten der Erblindungen bei regelmäßiger Kontrolle durch Augenärzte verhindert werden. Für Diabetiker (egal ob Typ I oder Typ II Diabetes) ist der regelmäßige Besuch eines Augenarztes absolut notwendig. Durch die Verlaufskontrolle (heute auf Grund digitaler Speicherung von Fundusaufnahmen) können Veränderungen rechtzeitig erkannt werden. Mit einer frühzeitigen Laser-Behandlung kann die Gefäßveränderung zumindest gestoppt oder deutlich verlangsamt werden.