Infoportal Augen & Laser
Dies ist ein kostenfreier Webservice für Patienten, erstellt von der:

Engels & Fagel GmbH
Werbung * Web * Networking
Girlitzweg 30 / Tor 3
50829 Köln
info(at)engels-fagel.de
www.engels-fagel.de

Gebündeltes Licht hat erhebliche Vorteile gegenüber den früheren mechanischen Verfahren.

Falten – und dann auch noch im Gesicht – waren schon immer unbeliebt. Deshalb haben Fachleute der ästhetischen Chirurgie und der Kosmetik ständig nach Verfahren gesucht, diese Gesichtsfältchen zu beseitigen. Eine lange Zeit galt das Abschleifen (Dermabrasion) als gängiges Verfahren. Es hatte allerdings einige Nachteile, da nach der Behandlung Hautkrusten entstanden und es in vielen Fällen zu einer sogenannten Entpigmentierung führte. Es entstanden dann kleine hellere Hautpartien.

Inzwischen gibt es aktuellere Verfahren zur Faltenbehandlung mit einem sogenannten CO2-Laser. Diese neuen hochmodernen Geräte arbeiten sehr wirkungsvoll und gewebeschonend. Besonders aktuell sind die sogenannten Ultrapulse. Die Behandlung wird ambulant durchgeführt. Bereits nach wenigen Tagen sind die oberflächlichen Hautveränderungen verheilt.

Wichtig bei der Laser-Behandlung ist der richtige Schutz der Augen. Mit einem entsprechenden Gesichts- und Augenschutz werden die nicht zu behandelnden Hautpartien vor dem gebündelten Licht wirkungsvoll geschützt.

Je nach Anbieter liegen die Preise für eine Behandlung zwischen ca. 1.200,- und 1.500,- Euro. Die Eingriffe werden von spezialisierten Dermatologen (Hautärzte) und Ophthalmologen (Augenärzte) durchgeführt. Auch einige Kliniken der ästhetischen Chirurgie bieten CO2-Gesichtsbehandlungen an.